Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

Das NürnbergConvention Center im Überblick

NürnbergConvention Center Mitte

Das NürnbergConvention Center (NCC) besteht aus den drei Congress Centern NCC Mitte, NCC Ost und NCC West und einer Multifunktionshalle (Frankenhalle). Alle haben unmittelbar Zugang zum Messegelände (180.000 m²), so dass die Möglichkeiten für Veranstaltungen aller Art wie z.B. Messen, Kongresse oder große Firmenevents nahezu unbegrenzt sind. Mit einer Kapazität für bis zu 12.800 Teilnehmer in 50 Sälen und Räumen und seiner modernen Architektur und technischen Ausstattung zählt das NCC zu den TOP Kongresszentren in Europa.

Daten

Kongress- und Tagungskapazitäten

Gelände- und Hallenkonzept

  • 16 Ausstellungshallen, gut unterteilbar, überwiegend ebenerdig, großzügige Grünanlagen
  • Hallen kombiniert mit NCCs nutzbar
  • Mehr Infos unter www.nuernbergmesse.de

Ausstellungsfläche

  • 180.000 m² brutto
  • 50.000 m² Freigelände

Logistik

  • Konsequente Trennung von Besucher- und Lieferverkehr

Eingänge

  • 6 Eingangsbereiche mit allen Serviceeinrichtungen für Kongresse und Veranstaltungen aller Art

Gastronomie

  • 6 Restaurants mit 1.732 Plätzen
  • 10 Cafeterien mit über 600 Plätzen
  • 1 Bistro im Eingangsbereich Mitte

Parkplätze

  • Gesamt 13.500 Parkplätze
  • Davon 9.500 im Fußwegbereich (3.000 davon in einem Parkhaus)
  • Weitere Parkplätze in direkter Umgebung (während Veranstaltungen in wenigen Minuten mit Shuttlebusen zu erreichen)

Verkehrsanbindung

  • Vierspurige Magistralen verbinden Messezentrum und Autobahnen
  • Ein in Europa führendes Verkehrs- und Parkleitsystem sorgt für eine komfortable Anreise
  • U-Bahn vom Flughafen über Hauptbahnhof zum messeeigenen U-Bahnhof
  • Eigene Taxispuren

Weitere Informationen

Fotos: "Bardentreffen" Uwe Niklas
top