Wir möchten auf unserer Internetseite Dienste von Drittanbietern nutzen, die uns helfen, unsere Werbeangebote zu verbessern (Marketing), die Nutzungsweise unserer Internetseite auszuwerten (Performance) und die Internetseite an Ihre Vorlieben anzupassen (Funktional). Für den Einsatz dieser Dienste benötigen wir Ihre Einwilligung, welche jederzeit widerrufen werden kann. Informationen zu den Diensten und eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie unter „Benutzerdefiniert“. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Universitäten & Forschung

Wissenschaft und Forschung in Nürnberg

Wissen schafft Spitzennachwuchs

Siemens, Leoni, MAN und 24.000 weitere Unternehmen in Nürnberg treiben gemeinsam mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen Spitzentechnologien voran.

Wissenschaft und Forschung heute

Im Großraum Nürnberg studieren heute mehr als 34.000 junge Menschen an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, der Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule, der Evangelische Fachhochschule, der Hochschule für Musik oder der Akademie der Bildenden Künste.

Die Bandbreite dieses hervorragend ausgebildeten Nachwuchses reicht von Kunst und Musik über praxisorientierte Ingenieurstudiengänge bis zur Wirtschaftswissenschaft. Einen Schwerpunkt bildet jedoch die naturwissenschaftliche Forschung. Die Metropolregion Nürnberg ist Sitz des Medical Valley, des Energie Campus namhafter Forschungseinrichtungen wie den Fraunhofer-Instituten sowie dem Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts (Erstes Max-Planck Institut in Nordbayern) und zahlreicher, erfolgreicher Spin-Offs.

Erfindungsreichtum hat Tradition

In Nürnberg wirkten Behaim und Ohm. Hier fuhr die erste deutsche Eisenbahn. Hier wurden Taschenuhr und Funkuhr erfunden. Und wussten Sie, dass das MP3-Format durch die Universität Erlangen-Nürnberg und das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen entwickelt wurde?

Fotos: Oliver Kussinger
top