Aktuelle Corona-Hinweise

Willkommen in Nürnberg!

Auf Grundlage des Bundesinfektionsschutzgesetzes (IfSG) hat der Freistaat Bayern die sogenannten "Basisschutzmaßnahmen" in bestimmten Bereichen mit der 16. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, zuletzt geändert durch die Verordnung vom 30. Juni 2022 (BayMBl. Nr. 400), umgesetzt.

Das Wichtigste im Überblick

  • Alle Zugangsregeln (2G/3G) und die Obergrenzen für Veranstaltungen entfallen.
  • Die FFP2-Maskenpflicht in geschlossenen Räumen ist aufgehoben.
  • Allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen wie der Mindestabstand, die Empfehlung zum Tragen einer medizinischen Maske in Innenräumen sowie freiwillige Maßnahmen (Lenkung von Besucherströmen, regelmäßges Desinfizieren, etc.), bleiben bestehen.

Damit Sie einen unbeschwerten und sicheren Aufenthalt in Nürnberg genießen können, empfehlen wir Ihnen, sich vor Ihrem Besuch der Frankenmetropole über die aktuellen Regelungen und Empfehlungen zu informieren. Die vollständige 16. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege finden Sie hier:

Hinweis für Ihre Veranstaltung im NürnbergConvention Center:

Die NürnbergMesse hat die Schutzmaßnahmen für Veranstaltungen vor Ort der aktuellen Situation angepasst und bietet Ihnen mit Lüftung, erhöhten Reinigungsintervallen und Desinfektionsmittelspendern auch weiterhin einen sicheren Rahmen für Ihr Business.

Des Weiteren sieht die aktuelle deutsche SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung vor, dass der jeweilige Arbeitgeber im Rahmen einer Gefährdungsbeurteilung Maßnahmen für die individuellen Arbeitssituationen seiner Mitarbeiter festlegt. Dies gilt auch für alle Veranstaltungen wie Kongresse und Tagungen.

top